Donnerstag, 8. Dezember 2016

[Rezension][Literaturexkurs] Clemens J. Setz: Indigo

Indigo

Autor: Clemens J. Setz
Genre: Postmoderne Literatur, Metafiktion, Mystery
Erschienen: 29.09.2016
Seiten: 479
Einband: Hardcover / Taschenbuch / eBook
Verlag: Suhrkamp Verlag
ISBN: 978-3-518-42324-0
Preis: 22,95€ [Hardcover] | 10,99 [Taschenbuch]

Rating: 

Inhalt

"Im Norden der Steiermark liegt die Helianau, eine Internatsschule für Kinder, die an einer rätselhaften Störung leiden, dem Indigo-Syndrom. Jeden, der ihnen zu nahe kommt, befallen Übelkeit, Schwindel und heftige Kopfschmerzen. Der junge Mathematiklehrer Clemens Setz unterrichtet an dieser Schule und wird auf seltsame Vorgänge aufmerksam: Immer wieder werden Kinder in eigenartigen Maskierungen in einem Auto mit unbekanntem Ziel davongefahren. Setz beginnt, Nachforschungen anzustellen, doch er kommt nicht weit; er wird aus dem Schuldienst entlassen. Fünfzehn Jahre später berichten die Zeitungen von einem aufsehenerregenden Strafprozess: Ein ehemaliger Mathematiklehrer wird vom Vorwurf freigesprochen, einen Tierquäler brutal ermordet zu haben." - Quelle: Verlag

Weihnachten und Literaturwissenschaft

Hallo meine lieben Bücherfüchse,

(c) Universität Gießen
ich hoffe ihr genießt eine wunderbare Vorweihnachtszeit, trinkt viel Tee, lest viel und lasst euch von der Kälte nicht die Laune verderben. Ich melde mich heute mit einem Buchprojekt zurück, das ich im Rahmen meines Germanistik-Masterstudiums genauer untersucht habe. Da ich seit neustem in Wien wohne, lerne ich in letzter Zeit mehr und mehr die Vorzüge der Österreichischen Literatur kennen - und Clemens J. Setz ist ein Name, den man sich noch eine ganze Weile merken sollte. Gerade in Sachen Literatur fällt mir eine nach meinen klassischen Regeln geartete Bewertung eher schwer, weshalb ich in solchen Fällen gerne mit meinen Konventionen brechen würde. Ich werde die Rezension also nicht nach Cover, Charaktere, Schreibstil und Handlung aufteilen, sondern mich auf andere Aspekte konzentrieren, die mir wichtiger erscheinen. In der Literatur geht es nicht immer um den sinnigsten Inhalt, den melodischsten Stil oder die mitreißendsten Charaktere. Besonders in der modernen und postmodernen Literatur (im deutschsprachigen Raum) sind Experimente und Querdenkerei an der Tagesordnung. So muss ich mich also den Strömungen anpassen. Gerade solche Texte sind für eine wissenschaftliche Untersuchung besonders interessant - ob sie mir gefallen oder nicht kann ich in solchen Fällen dann nur selten genau sagen. Bitte bedenkt auch, dass es sich hier ganz allein um meine Meinung als Literaturwissenschaftlerin handelt und dass diese mit eurem Geschmack nicht übereinstimmen muss. Ich rate dennoch dazu, sich ab und zu einem Selbstexperiment zu unterziehen und der modernen Literatur eine Chance in der Welt des Populären einzuräumen, so experimentell sie auch sein mag. 

Sonntag, 4. Dezember 2016

[Rezension] Dominique Stalder: Der Wanderer - Die Schwarzen Klippen (Bd. 1)

Der Wanderer - Die Schwarzen Klippen (1)

Autor: Dominique Stalder
Genre: Fantasy, Dark Fantasy
Erschienen: 29.09.2016
Seiten: 420
Einband: eBook / Taschenbuch
Verlag: SadWolf Verlag
ISBN: 978-3-946446-17-0
Preis: 14,99€ [Taschenbuch] | 5,49€ [eBook]

Rating: 

Inhalt

"Verfolgt von den Dämonen seines Fluches hat der Wanderer die Grauberge überquert und sieht sich unmittelbar neuen Herausforderungen gegenübergestellt. Er rettet das Mädchen Maela vor der sicheren Schändung durch vier schwarze Reiter, die er schon bei der Schamanin Drakatia traf und in denen er die Chance sieht, einen Weg in die Unterwelt zu finden. Welches Geheimnis umgibt Maela? Schafft es der Wanderer, dem Dorf zu helfen und die Schwarzen Klippen von den Söldnern zu befreien? Und wer ist der dunkle Dämonenreiter, vor dem sogar Drakatia Respekt hatte?  Der Wanderer muss all seine Kraft aufwenden, um jene zu schützen, die er liebt." - Quelle: Verlag

Donnerstag, 1. Dezember 2016

[Blogtour] Der Wanderer - Die Schwarzen Klippen ~ Politik in der Welt des Wanderers

Adventszeit, meine lieben Bücherfüchse!

Ich weiß, ich habe mich in letzter Zeit sehr rar gemacht. Dafür muss ich mich recht herzlich bei euch entschuldigen. Die Uni frisst zurzeit meine Zeit, ich lerne viel und lese viel, komme dafür aber umso weniger zum Schreiben. Dies soll sich jedoch bald wieder ändern. Ich habe bereits einige Rezensionen in petto, die ich euch nicht vorenthalten will!

Wie ihr wisst betreue ich seit einiger Zeit den lieben Autor Dominique Stalder bei seiner Fantasy-Roman-Reihe "Der Wanderer". Erst kürzlich veröffentlichte er den offiziellen ersten Band seines Werks unter dem Titel "Die Schwarzen Klippen", nach steter Überarbeitung und Verbesserung. Es ist unglaublich bemerkenswert mit welcher Stringenz und Selbstdisziplin Domi stets im Begriff ist sich selbst und sein Werk zu verbessern, um seinen Lesern ein spannendes und faszinierendes Abenteuer zu bieten. Ich fühle mich sehr geehrt, ihm dabei zur Seite stehen und ihm bei seinem Werken als Autor über die Schulter schauen zu dürfen. Mit "Die Schwarzen Klippen" ist ihm ein spannender Start gelungen, den ich jedem ans Herz legen kann, der es etwas düsterer mag. Ein paar Ecken und Kanten sind mir aufgefallen, auf die ich in meiner Rezension - am 3.12. als Teil der Blogtour - noch genauer eingehen will. 


Heute liegt es jedoch an mir, euch hungrige Leser mit ein paar spannenden Infos rund um die Politik in der Welt des Wanderers zu füttern und das ganze mit einem leckeren Gewinnspiel zu garnieren. Klingt lecker? Ist auch so! Also bleibt bloß dran...



Donnerstag, 3. November 2016

[Rezension] Cecilia Ahern: Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Flawed - Wie perfekt willst du sein? (1)

Autor: Cecilia Ahern
Genre: Jugendbuch, Utopie/Dystopie
Erschienen: 29.09.2016
Seiten: 480
Einband: Hardcover [DE] / Taschenbuch [UK]
Verlag: Fischer FJB [DE] / Harper Collins [UK]
ISBN: 978-3-8414-2235-4
Preis: 18,99€ [DE] | 7,99£ [UK]

Rating: 




Inhalt

"Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund.Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe." - Quelle: Verlag

Samstag, 27. August 2016

[Blogtour] Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut - Wer ist eigentlich...?

Hallo meine lieben Bücherfüchse,

in meinem Leben geht es zurzeit drunter und drüber. Das hindert mich aber nicht daran, immer wieder mal einen Abstecher in ferne Welten zu unternehmen, um dort den Alltag hinter mir zu lassen und meine Probleme zu vergessen. Heute ist es an mir (entschuldigt bitte die Verpätung, dieser Artikel hätte eigentlich schon gestern hochgeladen werden sollen), euch die Charaktere aus Shanti M.C. Lunaus Abenteuer- und Fantasygeschichte "Armania - Auf der Suche nach dem Bernsteinblut" näherzubringen.



Bei meinen Blogtour-Partnerinnen Colleen und Anna konntet ihr in den vergangenen Tagen bereits einiges über die Geschichte und die Ortschaften erfahren, die euch auf eurer Reise nach Armania erwarten werden. Aber wer sind eigentlich eure Mitreisenden? Wer begibt sich eigentlich auf die Suche nach dem Bernsteinblut?

Montag, 4. Juli 2016

[Blogtour] Die Sturmfalken von Olbian - Danu, Sanka und was dahinter liegt

Hallo, meine lieben Bücherfüchse!

Eine Blogtour jagt die nächste, aber das macht mich nicht weniger glücklich, jede einzelne davon ankündigen zu dürfen. Heute ist es an mir, euch die Welt rund um den Roman "Die Sturmfalken von Olbian" von Leann Porter näherzubringen. Der junge Sidhe Jawed und seine beste Freundin Kaylin bekommen die mehr oder weniger unfreiwillige Möglichkeit, die große, goldene Stadt Sanka mit eigenen Augen zu sehen. Die Sankanischen Spiele stehen nämlich an - ähnlich den olympischen Spielen im alten Rom - und Jawed soll den schweigsamen Caron dorthin begleiten. Als die Stadt jedoch von erschreckenden Ereignissen heimgesucht wird, erleben Kaylin und Jawed bei ihrer Reise aufs Festland jeweils ihre ganz eigenen Abenteuer.




Doch Danu, die Welt, in der Jawed, Kaylin und Caron leben, besteht aus weit mehr Teilen, als wir im bislang ersten und einzigen Roman zu Gesicht bekommen. Sanka mag groß und mächtig sein, doch was liegt dahinter? Und welche Orte erwarten uns in den vermeidlich nächsten Teilen? Wer ganz genau aufpasst, der hat am Schluss die Möglichkeit, sich ein Los für unser Blogtour Gewinnspiel zu verdienen! Viel Glück!

Samstag, 25. Juni 2016

[Rezension] Diana Gabaldon - Feuer und Stein (Outlander Saga 1)

Feuer und Stein (Outlander 1)

Autor: Diana Gabaldon
Genre: Historisch, Abenteuer
Erschienen: 04.05.2015 (Neuauflage)
Seiten: 1136
Einband: Taschenbuch
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51802-1
Preis: 14,99€ [Taschenbuch] | 12,99€ [eBook]

Rating: 


Inhalt

"Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«." - Quelle: Verlag

Donnerstag, 16. Juni 2016

[Blogtour] Herzprickeln - Wer ist Olivia LaFey? - Das Autoren-Interview

Howdy, meine lieben Bücherfüchse!

Könnt ihr euch noch an "Herzprickeln" erinnern? Im Winter des vergangenen Jahres habe ich euch schon davon berichtet: Ein Roman mit viel Herz, großartigem Humor, Selbstironie, tollen Charakteren und prickelnder Erotik!
Bei einem Vortragsprojekt für die Uni lernt die Medizinstudentin Svetlana den ungemein attraktiven Alessandro kennen, der sich kurzerhand einen Spaß daraus macht, seine Projektpartnerin mit dem ihr so verhassten Thema aufzuziehen: Sex. Das heiße Thema und der wohl ebenso heiße Partner bringen die verklemmte Lana so aus dem Konzept, dass sie bald gar nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Doch die Ernüchterung folgt auf dem Fuße, als sie plötzlich regelmäßig bedrohliche Nachrichten bekommt. Ist Alessandro wirklich der, der er vorgibt zu sein?









Ich habe mir die bezaubernde Olivia heute mal zur Seite genommen. Wer ist diese Dame, die es schafft, Erotik, Spannung und Humor so reibungslos zu vereinen, und damit meinen Lachmuskeln einen Aktivurlaub beschert hat, dessen Nachwirkungen noch heute spürbar sind! Achtung, Suchtgefahr! Und wer ganz genau aufpasst, der findet vielleicht heraus, wer sich hinter ihrem Namen noch so verbirgt... ;)

Donnerstag, 19. Mai 2016

[Sonstiges] Schuber-Schönheit!


Meine lieben Bücherfüchse, 

ich habe mich hier lange nicht mehr gerührt. Mit Rezensionen, ja, aber auch damit eher mäßig. Das liegt nicht daran, dass ich nicht mehr lese. Im Gegenteil! Ich bin im Moment mit so einigen Projekten beschäftigt, die mir sehr am Herzen liegen und über die ich (noch) nicht direkt berichten darf. Ich lese für einige meiner liebsten Autoren und Autorinnen test, wie etwa für Julia Dessalles, Julia Adrian und Dominique Stalder. Da ich dann immer ganz besonders ausführlich lesen will, um möglichst gutes Feedback geben zu können, kommt es schonmal vor, dass ihr ein bis zwei Wochen gar nichts von mir hört. Die Rezensionen zu den jeweiligen Werken kommen aber nicht direkt nach dem Lesen, weshalb es so aussieht, als wäre ich mal wieder verschollen - keine Sorge, das bin ich nicht! Und ich hoffe, dass ihr, trotz meiner in letzter Zeit doch eher mauen, direkten Aktivität, mir immer noch die Ehre erweist ab und zu mal bei mir reinzuschauen. Es tut sich was bei mir!




Freitag, 13. Mai 2016

[Rezension] Anna Moffey: Der Nebelring - Die Magie der Silberakademie (2)

Nebelring - Die Magie der Silberakademie (2)

Autor: Anna Moffey
Genre: Abenteuer, Jugendbuch, Fantasy
Erschienen: 17.01.2016
Seiten: 333
Einband: eBook, Taschenbuch
Verlag: /
ISBN-10: 1523264519 
ISBN-13: 978-1523264513
Preis: 12,31€ [Taschenbuch] | 2,99€ [eBook]

Rating: 

Inhalt

"Silbermagie zu studieren ist ein großes Privileg... doch Zoe Craine betritt die Akademie mit dem Wissen, dass man ihr die Schuld für den Aufstand gegen den Nebelring gibt. Der Hass der Studenten macht sie zur Außenseiterin. Zunächst ist Zoe die einsamste Studentin der Silberakademie, doch dann findet sie unerwartete Verbündete: die zurückhaltende Präsidententochter Michaena und Bess' jüngeren Bruder Lupa. Gemeinsam stoßen sie auf Experimente von grenzenloser Brutalität." - Quelle: Amazon


Samstag, 7. Mai 2016

[Rezension] Dorothy Hearst: Der Schwur der Wölfe (1)

Der Schwur der Wölfe (1)

Autor: Dorothy Hearst
Genre: Abenteuer, Jugendbuch, Fantasy
Erschienen: 25.06.2015
Seiten: 432
Einband: Paperback
Verlag: FJB
ISBN978-3-8414-2226-2
Preis: 14,99€ [D] | 15.50€ [A]

Rating: 


Inhalt

"Vor 14.000 Jahren begann die Legende der Wölfe mit einem bedeutsamen Schwur: Wir werden uns nie mit den Menschen einlassen. Und wir werden nie einen Menschen grundlos töten. Dieser Schwur bestimmt das Leben der Wölfe des Großen Tals. Bis eine junge Wölfin die Lüge, die sich hinter diesem Schwur verbirgt, entlarvt. Eine Lüge, die ihren eigenen Tod und die Zerstörung all dessen, was sie liebt, bedeuten könnte. Als die junge Wölfin Kaala unten am Fluss das kleine Mädchen TaLi vor dem Ertrinken rettet, sich mit ihr anfreundet, heimlich mit ihr zu jagen und zu spielen beginnt, riskiert sie, aus dem Rudel ausgeschlossen und aus dem Weiten Tal vertrieben zu werden. Aber auf unerklärliche Weise fühlt sich Kaala zu den Menschen hingezogen und als sie schließlich erfährt, dass sie der letzte noch lebende Wolf ist, der dazu berufen ist, die Verbindung der Menschen zur Natur zu bewahren, muss sie sich ihrer Aufgabe stellen. Und schon bald droht ein Krieg zwischen den Wölfen und den Menschen, der sie vor eine große Entscheidung stellt …" - Quelle: Verlag


Samstag, 30. April 2016

[Rezension] Dominique Stalder: Der Wanderer - Die Schamanin (Extended Version)

Der Wanderer - Die Schamanin (Extended)

Autor: Dominique Stalder
Genre: Darkfantasy
Freigabe: keine
Erschienen: 20.03.2016
Seiten: 340
Einband: eBook
Verlag: SadWolf Verlag
ISBN: 978-3946446088
Preis: 5,49€ [eBook] / 14,99€ [Print]

Rating: 

Inhalt

"Bist Du schon mal geheimnisvollen Spuren gefolgt oder hast Dich auf eine Reise zu Deinem eigenen Ich gemacht? Als der Wanderer nackt und erinnerungslos am Strand erwacht, ahnt er noch nichts von der Reise, die vor ihm liegt. Unter der ewigen grauen Wolkendecke streift er durch das Land, welches unter den Fehden der ansässigen Fürsten leidet, auf der Suche nach sich selbst und seinem Schicksal. Die Schamanin Drakatia nimmt sich seiner an und lehrt ihm die Wege der Magie. Doch die Magd Myrael sieht schreckliche Dinge auf sie zukommen und als schwarze Reiter auftauchen, scheinen sich ihre Visionen zu bestätigen. Was haben die Reiter mit der Ankündigung Drakatias zu tun, in Kürze ein wichtiges Ritual zu vollziehen? Und wer schickt sie? Die Zeit rennt und dem Wanderer bleibt nicht viel Zeit die Wahrheit zu ergründen. Die neue überarbeitete Extended-Version »Die Schamanin« bildet nicht nur den Prolog einer umfangreichen Saga, sondern stellt auch gleichzeitig die Geburt des Wanderers dar. In fesselnder Weise erfahren wir, wie seine Reise beginnt und was den einsamen Held der Geschichte antreibt. Die kalte, nasse Welt des Wanderers, wartet also nur darauf von seinen Lesern erkundet zu werden und bietet den düsteren Auftakt eines langen Abenteuers." - Quelle: Amazon

Sonntag, 17. April 2016

[Rezension] Leann Porter: Die Sturmfalken von Olbian (1)

Die Sturmfalken von Olbian (1)

Autor: Leann Porter
Genre: Romance, Gay Romance, Fantasy, Krimi
Erschienen: 10.02.2016
Seiten: 576
Einband: eBook
Verlag: deadsoft Verlag
ISBN978-3945934715
Preis: 6,99€ [eBook] | 13,95€ [broschiert]

Rating: 


Inhalt

"Die Sankanischen Spiele werfen ihre Schatten voraus und locken Kämpfer und Zuschauer aus der ganzen Welt in die Goldene Stadt. Unter ihnen der Sidhe Jawed, der unfreiwillig den Kämpfer Caron begleiten muss, und die abenteuerlustige Kaylin, die sich als Junge verkleidet einschleichen konnte. Während Kaylin sich als Knappe eines Kämpferfavoriten verdingt, hängt Jawed seinen Träumen vom Falkenmann nach, den er als Kind aus der Gefangenschaft rettete und seitdem nie wiedergesehen hat. Doch auch der undurchschaubare Caron weckt verwirrende Gefühle in ihm. Als Kaylin über die Leiche eines Kämpfers stolpert, ahnt niemand, dass das erst der Anfang einer Mordserie ist, die sie und Jawed in einen Strudel aus Gewalt und Hass ziehen wird …" - Quelle: Verlag


Dienstag, 12. April 2016

[Rezension] Colleen Hoover: Maybe Not

Maybe Not

Autor: Colleen Hoover
Genre: New Adult, Romantik, Slice of Life
Erschienen: Dezember 2015
Seiten: 160
Einband: eBook [auch als TB verfügbar]
Verlag: Simon & Schuster
ISBN9781501125713
Preis: 2,49$ [Amazon-eBook-Preis]

Rating: 


Achtung! Zurzeit nur auf Englisch verfügbar!

Inhalt

"When Warren has the opportunity to live with a female roommate, he instantly agrees. It could be an exciting change. 

Or maybe not. 

Especially when that roommate is the cold and seemingly calculating Bridgette. Tensions run high and tempers flare as the two can hardly stand to be in the same room together. But Warren has a theory about Bridgette: anyone who can hate with that much passion should also have the capability to love with that much passion. And he wants to be the one to test this theory. Will Bridgette find it in herself to warm her heart to Warren and finally learn to love? 

Maybe. 
Maybe not." - Quelle: Verlag


Mittwoch, 30. März 2016

[Rezension] Colleen Hoover: Maybe Someday

Maybe Someday

Autor: Colleen Hoover
Genre: New Adult, Romantik, Slice of Life
Erschienen: 18.03.2016
Seiten: 432
Einband: Paperback
Verlag: dtv
ISBN978-3-423-74018-0
Preis: 12,95€ [D] | 13,40€ [Ö]

Rating: 


Inhalt

"Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie - hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen - vergeblich." - Quelle: Verlag

Dienstag, 29. März 2016

[Rezension] Carrie Price: Gefühlsbeben - Make it count (2)

Autor: Carrie Price
Genre: Romance, New Adult, Slice of Life
Freigabe: Keine
Erschienen: 01.12.2015
Seiten: 240
Einband: Taschenbuch
Verlag: Droemer Knaur
ISBN: 978-3-426-51812-0
Preis: 8,99€

Rating: 

Inhalt

"Lynn hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit Oceanside. Am College in Boston gibt sie sich kühl und sarkastisch. Der Einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gut aussehende Jared Parker. Sein bloßer Anblick lässt die Mädchen reihenweise dahinschmelzen. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wieso hat sie trotzdem jedes Mal ein mulmiges Gefühl, wenn sie ihn sieht? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen?" - Quelle: Verlag

Sonntag, 27. März 2016

[Blogtour] Der Wanderer - Die Schamanin EXTENDED VERSION! Osterinterview mit Autor Dominique Stalder

Frohe Ostern, meine lieben Bücherfüchse!

Heute ist es an mir, die Blogtour zum Thema "Der Wanderer - Die Schamanin - Extended Version" von Dominique Stalder aus dem SadWolf Verlag weiterzuführen! Wer mir schon länger folgt, der weiß, dass ich schon seit einer Weiler immer mal mit diesem Autor zusammenarbeite und so seinen Wanderer-Epos vom Prolog an begleiten konnte. Und weil Ostern ja nun nicht nur ein geruhsamer, gleichermaßen religiös begründeter Feiertag ist, sondern auch ein dadurch vor allem unter dem Leitstern der Erneuerung stehendes Fest ist, habe ich Dominique Stalder einmal beiseite genommen, um so einiges darüber zu erfahren, ob sich österliche Bezüge auch in seinem Wanderer finden lassen - und vor allem: Wieso sein Prolog eigentlich eine derart umfangreiche Wiedergeburt erleben durfte. Viel Vergnügen!



Samstag, 19. März 2016

[Rezension] Geneva Lee: Royal Desire (2)

Autor: Geneva Lee
Genre: Erotik, Romantik
Freigabe: Ab 18!
Erschienen: 14.12.2015
Seiten: 384
Einband: eBook
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-7341-0284-4
Preis: 9,99€ (eBook) / 12,99€ (broschiert)

Rating: 

Inhalt

"Enttäuscht und verletzt hat Clara ihre Beziehung zu Prinz Alexander nach einer letzten gemeinsamen Nacht beendet. Sie stürzt sich in die Arbeit, um ihn zu vergessen – vergeblich. Die Erinnerungen an ihn, an ihre gemeinsame Zeit lassen sich nicht auslöschen. Und Alexander ist kein Mann, der so leicht aufgibt. Kann er Clara von seiner wahren Liebe überzeugen? Und wird sie zu ihm stehen, wenn er seine dunkle Vergangenheit vor ihr enthüllt?" - Quelle: Verlagsgruppe Random House