Montag, 18. Dezember 2017

[Rezension] Thomas Brezina: Knickerbocker4immer - Alte Geister ruhen unsanft


Knickerbocker4Immer - Alte Geister ruhen unsanft

Autor: Thomas Brezina
Genre: Mystery, Krimi, Abenteuer, Jugendbuch
Erschienen: 9. November 2017
Seiten: 416
Einband: Hardcover
Verlag: ecowin
ISBN978-3-7110-0161-0
Preis: 18,00€ [Print] | 13,99€ [eBook]



Rating: ♥♥



Inhalt

"Aus dem Streit wurde Schweigen. Aus Tagen wurden Monate. Aus Monaten wurden Jahre. Aus der verschworenen Bande wurden Fremde und Erwachsene, die ihren Weg gingen. Allein. Bis zu jenem Brief. Die Einladung zu einem Treffen der vier Knickerbocker kam überraschend für jeden Einzelnen von ihnen. Aber die Dringlichkeit des Schreibens ließ ihnen keine Wahl. Es musste ein Wiedersehen geben – nach 20 Jahren. Auf Canon Island, der Insel des Schreckens, wartete man geduldig auf ihr Eintreffen und beobachtete jeden ihrer Schritte. Wie schon damals, vor dem Streit. Alles war geplant und vorbereitet. Das Projekt ging in seine entscheidende Phase." - Quelle: Verlag


Mittwoch, 29. November 2017

[Rezension] Kristen Cicarelli: Iskari - Der Sturm naht (1)


Iskari - Der Sturm naht (1)

Autor: Kristen Ciccarelli
Genre: Fantasy, Romance, Jugendbuch
Erschienen: 02.10.2017
Seiten: 582
Einband: Hardcover
Verlag: Heyne fliegt
ISBN978-3-453-27123-4
Preis: 16,99€ [DE] | 17,50€ [A]



Rating: ♥♥♥♥



Inhalt

"Als kleines Kind lockte Asha einst Kozu herbei, den mächtigsten aller Drachen. Er gab vor, ihr Freund zu sein, doch dann flog er auf und vernichtete mit seinen mörderischen Flammen Ashas Heimatstadt. Um die unverzeihliche Schuld, die sie damit auf sich geladen hat, zu sühnen, ist sie eine Iskari geworden, eine Drachentöterin – die beste und mutigste. Doch ihre größte Prüfung steht noch bevor. Denn ihr Vater, der König, stellt ihr ein schreckliches Ultimatum. Entweder befreit sie das Land endgültig von Kozu – oder sie muss den ihr verhassten Jarek heiraten. Aber Kozu ist unbesiegbar, der Kampf mit ihm selbst für eine Iskari viel zu schwer. Doch Asha ist nicht allein, denn plötzlich stellt sich jemand an ihre Seite. Jemand, der sie noch nicht einmal ansehen dürfte: Torwin, der geheimnisvolle Sklave Jareks …" - Quelle: Verlag


Donnerstag, 26. Oktober 2017

[Rezension] Melissa Basahrdoust: Girls Made of Snow and Glass


Girls Made of Snow and Glass

Autor: Melissa Bashardoust
Genre: Fantasy, Märchen, Jugendbuch
Erschienen: 05.09.2017
Seiten: 582
Einband: Taschenbuch
Verlag: Flatiron Books
ISBN978-3-426-65443-9
Preis: 10,95€ [Taschenbuch] | 11,16€ [Hardcover]



Rating: ♥♥♥♥♥



Inhalt

"Die 16-jährige Mina hat keine Mutter mehr, ihr Vater ist ein böser Magier und ihr Herz hat niemals aus Liebe für jemanden geschlagen - hat eigentlich überhaupt nie geschlagen, aber sie dachte immer, das sei normal. Nie konnte sie ahnen, dass ihr Vater ihr das Herz herausgeschnitten und durch eines aus Glas ersetzt hat. Als sie nach Whitespring Castle umzieht und den König das erste Mal erblickt, schmiedet Mina einen Plan: das Herz des Königs mit ihrer Schönheit zu gewinnen, Königin zu werden und endlich zu lernen, was es heißt, geliebt zu werden. Der einzige Nachteil ist, dass sie eine Stiefmutter werden müsste.
Die 15-jährige Lynet sieht genauso aus wie ihre verstorbene Mutter und eines Tages findet sie auch heraus, warum: Ein Magier hat sie auf Befehl ihres Vaters nach dem Abbild der Königin aus Schnee geschaffen. Doch obwohl sie wie die fleischgewordene tote Königin ist, würde Lynet lieber so sein wie ihre starke, hoheitsvolle Stiefmutter Mina. Sie bekommt ihren Wunsch erfüllt, als ihr Vater sie zu Königin über die südlichen Territorien macht, indem er Mina durch sie ersetzen lässt. Nun fängt Mina an, Lynet mit einem gewissen Hass zu betrachten, und Lynet muss entscheiden, was zu tun ist - und wer sie sein will -, um die einzige Mutter zurückzugewinnen, die sie jemals gekannt hat... oder sie ein für alle Mal besiegen.
Die verschlungenen Geschichten von Lynet und Mina in der Vergangenheit und der Zukunft, erzählen in Girls Made of Snow and Glass von der Beziehung der beiden jungen Frauen, die eigentlich von Beginn an zum Scheitern verurteilt ist. Nur einer kann alles haben, während der andere alles verlieren wird - es sei denn, beide finden einen Weg, sich selbst und ihre Geschichte zu verändern."
- Laienübresetzung nach Die Bücherfüchsin; basierend auf dem englischen Original auf Amazon

Montag, 16. Oktober 2017

[Rezension] Leigh Bardugo: Das Lied der Krähen


Das Lied der Krähen (1)

Autor: Leigh Bardugo
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Erschienen: 02.10.2017
Seiten: 582
Einband: Taschenbuch 
Verlag: Droemer Knaur
ISBN978-3-426-65443-9
Preis: 16,99€ [Taschenbuch] | 14,99€ [eBook]



Rating: ♥♥♥♥♥



Inhalt

"Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm unermesslichen Reichtum bescheren würde, weiß Kaz zwei Dinge: Erstens wird dieses Geld den Tod seines Bruders rächen. Zweitens kann er den Job unmöglich allein erledigen … Mit fünf Gefährten, die höchst unterschiedliche Motive antreiben, macht Kaz sich auf in den Norden, um einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt zu befreien. Die sechs Krähen sind professionell, clever, und Kaz fühlt sich jeder Herausforderung gewachsen – außer in Gegenwart der schönen Inej … " - Quelle: Verlag


Sonntag, 8. Oktober 2017

[Rezension] [Manga] Inio Asano: Sun Village

Sun Village

Autor/Zeichner: Inio Asano
Kategorie: Manga
Genre: Drama, Mystery, Seinen*
Freigabe: ab 15+
Erschienen: 15. Juni 2017
Bände: 1/1 (abgeschlossen)
Seiten: 224
Verlag: Tokyopop
ISBN: 978-3-8420-3649-9
Preis: 12,00€

Rating: ♥♥♥♥♥



"Denn es gibt mehr Dinge, die wir vergessen wollen, als Dinge, die wir nicht verlieren wollen. Können wir nicht einfach freier leben, so wie wir es möchten?" (S. 75)


Klappentext

In einem sonnendurchfluteten Wohngebiet namens  »Sun Village« leben die unterschiedlichsten Menschen auf engstem Raum zusammen und ihre Wege kreuzen sich unweigerlich. Ein junges Ehepaar, das ein Kind erwartet, ein Mangaka, der sich Sorgen um seine Zukunft macht, eine Schülerin, die sich das Leben nehmen möchte ... Alle sind durch ein unsichtbares Band miteinander verbunden, das der Schüler Tasuku fleißig knüpft und wieder zertrennt...

Inhalt

"Tasuku lebt im »Sun Village« bei seinem Vater, der nach und nach seinen Verstand verliert und nichts weiter als seine verschimmelten Kirschtomaten gießt. Dass sein Sohn die Schule schon lange nicht mehr besucht und stattdessen lieber im Viertel herumläuft, weiß er nicht. Tasuku hat außerdem noch ein weiteres Geheimnis: Er hilft Menschen bei ihren Selbstmorden und tut manchmal auch ein klein wenig mehr ... Eine Kurzgeschichtensammlung aus Inio Asanos Anfangszeit." - Quelle: Verlag

Donnerstag, 5. Oktober 2017

[Sonstiges] Mein Lesesumpf: Die eBook-Müdigkeit

Hallo meine lieben Bücherfüchse,


in der Regel fülle ich den Blog ja mit meiner Meinung über einzelne Bücher oder Mangas bzw. Comics, die ich in der Vergangenheit gelesen habe, halte meine Gedanken zu anderen (buchbezogenen) Themen aber so weit es geht zurück.

Vor zwei Jahren, als der Blog noch ganz neu und ich noch relativ unerfahren war, hatte ich eines Tages das Bedürfnis, mich über den Amazon-Effekt zu beschweren: Das Phänomen, das wir alle an uns selbst beobachten können, wenn wir ein neues Buch in der Hand halten - egal ob vor oder nach dem Kauf - und erstmal die Amazon-Bewertungen checken, uns davon beeinflussen lassen, was die breite Masse sagt, anstatt uns selbst eine Meinung zu bilden. Ich bin immernoch nicht frei davon, das gestehe ich. Aber ich würde gerne wieder mehr darauf achten, nicht in dieses Muster zu verfallen - mich mehr auf Blind Dates einzulassen, als auf gut durchgeplante Begegnungen. Auf unbekanntere Bücher, unbekanntere Autoren, Dinge, die eben noch nicht jeder kennt. Daraus ließe sich auch eine wunderbare Jahreschallenge für 2018 machen, findet ihr nicht? Hättet ihr Lust, an sowas teilzunehmen?

Mit unbekannteren Autoren und noch wenig gelesenen Büchern geht aber zumeist eine Sache einher, an der ich im Moment schwer zu knabbern habe: eine eisige, lähmende, unbefriedigende eBook-Müdigkeit. 

Dienstag, 3. Oktober 2017

[Rezension] Julia Mayer: Fuchsnacht - Nimm meine Hand und sieh


Fuchsnacht - nimm meine Hand und sieh

Autor: Julia Mayer
Genre: Urban Fantasy, Gay Romance, Jugendbuch
Erschienen: 27.08.2017
Seiten: 324
Einband: eBook, Taschenbuch 
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN978-3-570-30843-1
Preis: 14,90€ [Taschenbuch] | 4,99€ [eBook]

Rating♥♥♥

 



Inhalt

"Emil Matthei hat es im Leben nicht leicht. Sein Haar hat die Farbe von Karottensaft, er ist Besitzer einer mageren Hühnerbrust und hat sich in der Schule mit seiner Rolle als Mobbingopfer abgefunden. Daheim kümmert er sich um seinen an einer Psychose erkrankten Vater, in der ständigen Angst, zu seinem brutalen Onkel abgeschoben zu werden. Doch alles ändert sich, als Emil nach einem Unfall in der Leichenhalle wieder erwacht: Nachts ein Mensch, tagsüber ein Fuchs, nehmen ihn drei andere Fuchsdoppel unter ihre Fittiche, damit er sich nicht einer der rivalisierenden Gangs anschließen muss. Besonders zu Timon entwickelt sich eine Verbindung, die weit über Freundschaft hinausgeht, und zum ersten Mal fühlt Emil sich dazugehörig und verstanden. Doch als mehr und mehr ihresgleichen spurlos verschwinden, steht nicht nur Emils Leben, sondern auch die Zukunft aller Fuchsdoppel auf dem Spiel, und schon bald muss er eine Entscheidung treffen: Wird er weiterhin davonlaufen oder sich alten und neuen Herausforderungen stellen? " - Quelle: Verlag


Montag, 25. September 2017

[BookLife] Schottland hautnah. Auf den Spuren von Outlander! - PART I: Edinburgh

Meine Lieben Bücherfüchse,

fast 6 Wochen sind jetzt vergangen, seit ich von meinem atemberaubenden Schottland-Urlaub wieder zurück auf dem Festland bin. Früher wäre ich gar nicht erst auf die Idee gekommen, Großbritannien zu besuchen. Zu kalt, zu ungemütlich, zu weit im Norden. Und wenn schon, dann aber bitte gleich London, auch wenn es schon das dritte Mal ist. Dieser ganze Wind um das schöne Britannien mit seinen höflichen Einwohnern, seinem seltsamen Essen, seinem Sherlock Holmes, seinem Harry Potter - ich hab's nie verstanden (Nichts gegen Harry Potter! Harry is life!). Und dann kam Outlander.

Angefangen hat es damit, dass ich plötzlich ein unsägliches Verlangen danach spürte, einen historischen Roman zu lesen. Und da die erste Staffel Outlander gerade gute Kritiken einfuhr und ich im Thalia darüber gestolpert bin, habe ich den 1000 Seiten eine Chance gegeben. Ich glaube, ich habe noch nie ein Buch so schnell verschlungen wie dieses - und das bei dieser Menge an Seiten! Als die Serie es dann auch noch schaffte, die Personen genau nach meinen Vorstellungen abzubilden, war die Sache geritzt! Mein Freund und ich entschieden uns, im Juli gemeinsam nach Schottland zu fahren und zu sehen, ob das Gras der Highlands wirklichg grüner ist, als das des Festlands!

Tag 1 - Edinburgh, die Noble


Vier Nächte hatten wir geplant, von denen wir 2 innerhalb der Hauptstadt und zwei mit Ausflügen außerhalb der Stadt füllen wollten. Das Wetter meinte es bereits am Tag unserer Ankunft überraschend gut mit uns und wir konnten die Stadt bei strahlendem Sonnenschein in ihrer ganzen ausgewachsenen Pracht erleben. Wir nutzten das schöne Wetter, um Edinburgh Castle kennenzulernen - und die unfassbar schöne Aussicht auf die Stadt zu genießen.




Donnerstag, 21. September 2017

[Rezension] Stefanie Lahme: Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt - Ein Irlandroman


Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt

Autor: Stefanie Lahme
Genre: Slice of Life. Romance, Reiseroman
Erschienen: 07.08.2017
Seiten: 378
Einband: eBook 
Verlag: Ullstein Verlag
ISBN: 978-3-570-30843-1
Preis: 8,99€ [DE] | 9,30€ [AT]

Rating♥♥♥

 


Inhalt

"Chaotin trifft Erbsenzähler. Lukas hat seinen Irlandurlaub minutiös durchgeplant, Josefine lässt sich lieber treiben. Als sie einen gemeinsamen Aufenthalt in einem Ferienhaus gewinnen, steht für beide fest, dass sie sich das Haus nicht teilen können. Auf einem Roadtrip quer durch Irland wollen sie entscheiden, wer das Ferienhaus am Ende bekommt: Wer auch immer die meisten perfekten Tage organisiert, gewinnt. Während ihrer Reise kommen sich die beiden immer näher – doch noch kennt Lukas Josefines Geheimnis nicht." - Quelle: Verlag

Donnerstag, 7. September 2017

[Rezension] Ana Woods: Fallen Queen - Ein Apfel, rot wie Blut [Abbruch]

Fallen Queen - Ein Apfel, rot wie Blut

Autor: Ana Woods
Genre: Jugendbuch, Fantasy, Märchen
Erschienen: 08.10.2012
Seiten: ca. 300
Einband: Taschenbuch / eBook
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-95991-104-7
Preis: 12,90€ [Taschenbuch] | 3,99€ [eBook]

Rating: Abbruch

 




Inhalt

"Wenn aus Schwestern Feindinnen werden und Äpfel Königinnen zu Fall bringen.Erst wenn Königin Nerina sich einen Gemahl erwählt hat, darf die Prinzessin des Landes heiraten. Was aber, wenn sie sich in den Mann verliebt, den auch das Herz ihrer Schwester begehrt?Um den Thron betrogen und zum Tode verurteilt flieht Nerina in den Verwunschenen Wald, einen Ort, den viele Menschen betraten, doch niemals mehr verließen." - Quelle: Verlag

Montag, 17. Juli 2017

[Shorty] Wer will schon perfekt sein? - ... Review Shorties #2

Hallo meine Füchschen!

Ich freue mich schon, euch mein Shorty Nummer Zwei vorstellen zu dürfen. Für mich liegt der Abschluss dieses Buches schon einige Monate zurück, aber aus zeitlichen Gründen kam ich nicht recht dazu, es zeitnah zu rezensieren. Dabei hat es mich die ganze Zeit bis heute begleitet. Ich habe bereits dem ersten Band eine ausführliche Review gewidmet, wer also noch nicht weiß, worum es geht, der kann sich hier mal eben schlau lesen: Cecila Ahern - Flawed. Wie Perfekt Willst Du Sein?
Wer noch keine Cecila Ahern gelesen hat, der hat zumindest schonmal von "P.S. Ich liebe dich" gehört, einem Buch, das letztlich sehr erfolgreich mit Gerard Butler und Hillary Swank verfilmt wurde. Mit Flawed legt sie ein bravouröses Jugenbuchdebut hin - das sich im zweiten und letzten Band mindestens genauso grandios fortsetzt.

Review Shorties #2 : Perfect - Life is not meant to be flawless (Bd. 2)

 

 

Perfect - Wie Perfekt Willst Du Sein?

Autor: Cecilia Ahern
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Erschienen: 17.11.2016
Seiten: ca. 480
Einband: Taschenbuch / Hardcover
Verlag: FJB
ISBN: 978-3-8414-2236-1
Preis: 18,99€ [DE] 19,60€ [AT]





Worum geht's?

In Cecilia Aherns Perfect geht es um eine dystopische Welt, in der die Gesellschaft in zwei verschiedene Klassen geteil ist ist: Die normalen Bürger - und die Flawed. Als Flawed gelten Menschen, die für ein bestimmtes Vergehen an der Gesellschaft gebranntmarkt und ausgegrenzt werden. Zu den Vergehen zählen beispielsweise das Helfen eines Flawed, Lügen oder falsche Entscheidungen, die den gesellschaftlichen Zusammenhalt gefährden könnten. Als "Zweite-Klasse-Bürger" haben Flawed weniger Rechte als der Rest der Bevölkerung und dürfen sich nur in Gruppen von maximal zwei Personen bewegen, um Aufstände zu vermeiden.
Unsere Protagonistin Celestine North gerät im ersten Band der Reihe zwischen die Stühle und gefährdet damit nicht nur ihr eigenes Wohl, sondern auch das derer, die sie liebt.

Freitag, 14. Juli 2017

[Rezension] Jay Asher: Tote Mädchen Lügen Nicht

 

Tote Mädchen lügen nicht

Autor: Jay Asher
Genre: Jugendbuch, New Adult, Slice of Life
Originaltitel: "Thirteen Reasons Why"
Erschienen: 08.10.2012
Seiten: 288
Einband: Taschenbuch
Verlag: cbt
ISBN: 978-3-570-30843-1
Preis: 8,99€ [DE] | 9,30€ [AT]

Rating♥♥♥♥♥

 


Inhalt

"Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf »Play« – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ..." - Quelle: Verlag

Mittwoch, 12. Juli 2017

[Shorty] Kennst Du schon? - ... Review Shorties #1

Ihr Lieben,

für dieses Format habe ich mir mal etwas anderes einfallen lassen. Fernab von dem, was ich sonst so ausführlich rezensiere, gibt es natürlich noch andere Sachen, die mir im Alltag in meine gierigen Germanistenfinger geraten. Mit dem neuen Format der [Shorties] möchte ich mich in Zukunft kürzer fassen, wenn es darum geht, euch einen Eindruck von etwas zu vermitteln, dass mir in den vergangenen Monaten gut gefallen hat. Damit sind Bücher, Manga Comics, vielleicht auch Serien oder Games gemeint, deren Abschluss für mich schon zu lange zurück liegt, ihr Eindruck aber bis jetzt angehalten hat - sodass ich euch einfach davon erzählen muss.

Der Funken für diese Idee kam, als ich mein Manga-Regal durchforstet habe. Viele Reihen, die ich besitze, besitze ich schon seit Jahren. Weil aber immer so viel Lesestoff nachkommt, habe ich einfach nicht die Zeit und Ruhe, jeden einzelnen Band noch einmal zu lesen, um ihn dann zu rezensieren. Also gebe ich euch mit den Shorties einen kurzen Überblick über die Reihe bisher - damit ich mit den Neuerscheinungen weitermachen kann. Immer up-to-date zu bleiben kostet eben Zeit, und wer mich länger verfolgt, der weiß, dass ich da sowieso immer schon etwas hinterherhinke. 

Zu gegebenem Anlass möchte ich euch heute eine ganz besondere Reihe vorstellen, auf die ich durch eine mir lieb gewordene YouTuberin namens akidearest gestoßen bin.

Review Shorties #1 : A Silent Voice (Koe no Katachi) Bd. 1 - 4





A SILENT VOICE

Autor: Yoshitoki Oima
Genre: Romantik, Shoujo
Erschienen: erstmals 01.07.2016
Seiten: ca. 190
Einband: Taschenbuch
Verlag: Egmont Manga
ISBN:
1: 9783-7704-8996-1
2: 9783-7704-8997-8
3: 9783-7704-8998-5
4: 9783-7704-9214-5
Preis: 7,00€ [DE] 7,20€ [AT]


Montag, 10. Juli 2017

[Rezension] Colleen Hoover: Love and Confess

 

Love and Confess

Autor: Colleen Hoover
Genre: Romantik, New Adult, Slice of Life
Erschienen: 20.11.2015
Seiten: 400
Einband: Paperback
Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-74012-8
Preis: 12,95€ [Paperback] | 3,99€ [eBook]

Rating: 

 

Inhalt

"Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . . " - Quelle: Verlag

Samstag, 8. April 2017

[Rezension] Marion Hübinger: Water Love

Water Love

Autor: Marion Hübinger
Genre: Dystopie, Romantik
Erschienen: 27.02.2017
Seiten: 312
Einband: eBook / Taschenbuch
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3-95991-258-7
Preis: 12,90€ [Taschenbuch] | 3,99 [eBook]

Rating: 




Inhalt

"Der neunzehnjährige Bela erwartet nicht mehr viel vom Leben. Nicht, nachdem seine Eltern vor drei Jahren bei einem Flugzeugunglück umgekommen und sein Großvater Laszlo, ein berühmter Maler, aus Ungarn zu ihm gezogen war. Erst recht nicht in einer Zeit, in der jeder die drastischen Bedrohungen des Klimawandels nervös verfolgt und sich fragt, wie er überleben wird. Wer zu den Waters gehört, wird das Glück haben gerettet zu werden. Seit Bela zurückdenken kann, regieren die Waters das Land. Doch Bela ist ein Landers, einer, der dazu verdammt ist, an Land zu bleiben, sollte es zur Katastrophe kommen. Warum muss ausgerechnet er sich in eine Waters verlieben? Warum muss genau in dem Moment die Smogwelle über Kiel Alarmstufe ROT auslösen und ihn und Sintje viel zu schnell wieder trennen? Als Bela im Bunker festsitzt, fragt er sich jeden Tag, ob es eine Hoffnung für ihre Liebe geben wird …" - Quelle: Verlag

Freitag, 24. Februar 2017

[Event] Füchse in der Literatur - oder: Lang lebe der Oxean! (Nebelring-Release-Party + Gewinnspiel)

Nebelring Release-Party: Füchse in der Literatur

Einen wunderschönen guten Tag meine treuen Füchschen!
Es freut mich, dass ihr nach all den verstrichenen Wochen, die ich zwischen Lehrbüchern und sino-japanischen Schriftzeichen verbracht habe, mal wieder bei mir reinschaut. Ich muss mich mal wieder recht herzlich bei euch entschuldigen, schließlich herrscht auf meinem Blog seit Langem tote Hose … und ich kann es euch nicht verübeln, wenn ihr erschrocken fragt, wo ich abgeblieben bin.

Aber ich schreibe euch heute nicht, um mich zum bestimmt hundertsten Mal vor euch und vor mir für meine Absenz zu rechtfertigen - es gibt einen viel freudigeren Grund für meine Rückkehr ins Land der Bibliophilen!
Eine meiner liebsten Autorinnen, die ich während meiner kurzen Zeit als Bloggerin kennenlernen durfte, feiert den Release ihres dritten Bandes! Die Rede ist natürlich von der lieben I. Reen Bow, vormals Anna Moffey, und ihrer wunderbaren Nebelringreihe!


Unter dem Motto "Silbermagie und Sternenfüchse" veranstalten wir, das heißt Autorin I. Reen und eine ausgewählte Bloggercrew, in den kommenden Tagen eine Releaseparty zum Start ihres neusten Bandes "Nebelring - Die Erinnerungen der Unsterblichen". Besucht uns doch in unserer Facebook-Veranstaltung

Da ich, wie ihr vielleicht wisst, wenn ihr mich schon etwas länger verfolgt, mit Leib und Seele Literaturwissenschaftlerin bin, habe ich mich für einen Beitrag für ein Thema entschieden, das meine Leidenschaft des Lesens mit meiner Leidenschaft für Füchse mit meiner Leidenschaft für den Nebelring miteinander verbindet. Wenn ihr beim Lesen meines Beitrags ganz besonders gut aufpasst, winkt für euch die Chance am Schluss die Chance auf einen ganz tollen Gewinn, nämlich...

3x Nebelring 1 & 2 als Doppelpack im eBook-Format eurer Wahl!

Beantwortet mir einfach die Frage, die ich euch am Ende dieses Beitrags stelle unter diesem Beitrag (vergesst aber nicht, mir euren Facebooknamen zu hinterlassen, damit ich euch im Falle eures Gewinns kontaktieren kann). Jetzt wünsche ich euch erstmal viel Spaß bei meinem kleinen Exkurs über Füchse in der Literatur!